E-Mail Server und Pakete

Startseite/WebHosting/E-Mail Server und Pakete

E-Mail Server und Pakete

Aufgrund der grossen Nachfragen bieten wir unseren E-Mail Server ab sofort auch als eigenes Paket an.
Wenn Sie bei CTK bereits ein Webhosting Paket gebucht haben, ist der E-Mail Server schon inkludiert.

E-Mail-Server E3

1,79monatlich
  • 3 E-Mail Konten
  • POP3, IMAP mit TLS- bzw SSL
  • 10GB Speicherplatz (1)
  • unlimitierter Datentransfer
  • Serverstandort Österreich
  • 10 GB Gesamtspeicher am Failover Server
  • 50 GB Speicher im Backupsystem

E-Mail-Server E7

2,99monatlich
  • 7 E-Mail Konten
  • POP3, IMAP mit TLS- bzw SSL
  • 20GB Speicherplatz (1)
  • unlimitierter Datentransfer
  • Serverstandort Österreich
  • 20 GB Gesamtspeicher am Failover Server
  • 100 GB Speicher im Backupsystem

E-Mail-Server E15

3,59monatlich
  • 15 E-Mail Konten
  • POP3, IMAP mit TLS- bzw SSL
  • 30GB Speicherplatz (1)
  • unlimitierter Datentransfer
  • Serverstandort Österreich
  • 30 GB Gesamtspeicher am Failover Server
  • 150 GB Speicher im Backupsystem

(1) Zustellgarantie: E-Mails werden bei Überschreiten des Soft-Limits nicht abgewiesen. Es gibt keine Mehrverrechnung oder Sperre! Wird das Soft-Limit über längere Zeit hinweg überschritten, werden Sie von uns per E-Mail kontaktiert. Sie können dann nicht mehr benötigte E-Mails löschen oder zu einem größeren Paket wechseln. Bei einem Paketwechsel bleiben E-Mail Konten, E-Mail Nachrichten und Einstellungen unverändert erhalten. Ein Paketwechsel kann in Ihrer Kundenzone durchgeführt werden. Die aktuelle Auslastung Ihres Speichers sehen Sie in Ihrem CTK Control Panel.

  • unlimitierte E-Mail Alias Adressen

  • Anhänge bis zu 128MB

  • Catch All E-Mails (mit Send-To Header)

  • E-Mail Weiterleitung

  • Autoresponder

  • Webmail (Roundcube) mit SSL

  • POP3 und IMAP (SSL gesichert)

  • Mehrstufiger Spam Filter der Spitzenklasse

Der CTK Spamfilter besteht aus fünf Filterstufen und erlaubt eine zuverlässige Filterung von unerwünschten Nachrichten ohne das sonst übliche Risiko erwünschte Nachrichten aus Versehen zu verlieren.

Stufe eins bis vier des Spamfilters gelten für alle E-Mail Konten eines Mail Servers. Diese Filtermaßnahmen sind standardmäßig aktiv, können jedoch jederzeit in den allgemeinen Einstellungen deaktiviert werden.

Die Maßnahmen der Stufe fünf sind bei der Neueinrichtung eines E-Mail Kontos nicht aktiv. Die Aktivierung und Konfiguration dieser Filterstufe ist in den Kontoeinstellungen individuell für jedes einzelne Konto möglich.

  • Erste Filterstufe
    In der ersten Filterstufe wird überprüft, ob der jeweilige Absender einen gültigen reverse DNS Eintrag hat und ob dieser auflösbar ist. Gleichzeitig wird in dieser Filterstufe auch der MX Eintrag überprüft, ob dieser über einen IN A Eintrag verfügt, dies ist nötig, da sonst keine Fehlermeldungen zurückgesendet werden können.
  • Zweite Filterstufe
    In der zweiten Stufe wird geprüft ob die E-Mail von einem bereits bekannten Spamserver versendet wurde. Diese Listen werden stündlich von uns aktualisiert.
  • Dritte Filterstufe
    Die dritte Stufe überprüft ob sich der Mailserver mit einem korrekten HELO/EHLO meldet und ob die Absender E-Mail-Adresse richtig angegeben wurde.
  • Vierte Filterstufe
    In dieser Stufe wirkt ein Verfahren, welches „Greylisting“ genannt wird und eine Mischung zwischen White- und Blacklisting darstellt. Dabei wird der sendende Mailserver lt. E-Mail-Protokoll aufgefordert die Nachricht erneut zu senden, wodurch die meisten Spam-Massenmail-Programme scheitern und die Zustellung abbrechen.
    Da es sich hierbei um ein sehr striktes Ausschlussverfahren handelt, haben wir im Gegensatz zu anderen Anbietern einige Regeln stark gelockert und können so eine maximale Kompatibilität zu schlecht konfigurierten Absende-Mailservern garantieren, damit keinesfalls Nachrichten verloren gehen, die von Ihnen gewünscht werden.
  • Fünfte Filterstufe
    Die fünfte Filterstufe ist jener Bereich unseres Spam-Filter-Systems, der im Control-Panel völlig frei in mehreren Filterkategorien konfiguriert und bei Bedarf zusätzlich mit eigenen White- und Blacklists ergänzt werden kann.

Vorteile des 5-Stufen Systems
Durch den gleichzeitigen Einsatz von fünf grundsätzlich unterschiedlichen Systemen mit sehr geringen Schwellenwerten zur Filterung erreichen wir eine sehr hohe, breit gefächerte Erfolgsrate. Zusätzlich aber haben wir die Gewissheit, dass unsere Kunden keine Nachrichten verlieren, da jeder einzelne Filter nur die für ihn offensichtlichen Nachrichten filtert und dadurch die Fehlerquote auf null sinkt